Geschichte

1100 Gründung von Siebenhirten durch die Marktgrafen von Vohburg und die Herren von Mistelbach
1140-1178 erste urkundliche Nennung von Siebenhirten
1455 Die Herrschaft Siebenhirten kommt an die Sanndorfer
1486 Zerstörung des Festen Hauses ("Schloß") Siebenhirten durch die Ungarn
1550 Wilhelm Künigsfelder auf Wenzersdorf erheiratet eine Hälfte der Herrschaft Siebenhirten und kauft die andere
1570 Virgil I. Kals erheiratet die Herrschaft Siebenhirten
1620 Siebenhirten bisher Filiale der Pfarre Mistelbach, wird Filiale der Pfarre Hörersdorf
1660 Glockenturm im Ort genannt
1669 Großbrand vernichtet 11 Häuser
1679 Pest, 54 Tote, Gelöbnis eine Rochuskapelle zu bauen
1686 Millionen Heuschrecken fressen die Felder kahl
1714-1716 Bau der Rochuskapelle
1769 Gründung der Filialschule durch Gemeinde in Nr. 86
1784 19. September Joseph II. gründet die Pfarre (Lokalkaplanei) Siebenhirten
1795 Neubau der Schule Nr. 1 neben Nr. 86
1824 Großbrand vernichtet 27 Häuser und viele Wirtschaftsgebäude
1839 erstmalige Nennung der Ortsmusik, die aber weit älter ist
1867-1870 Grundsteinlegung, Weihe der neuen Kirche, Einrichtung der Kirche
1896 Gründung der Freiwilligen Feuerwehr
1921 Errichtung des Kriegerdenkmals
1927-1929 Regulierung der Mistel und des Wiesgrabens, Bau von 5 Eisenbetonbrücken u. 1 Steges
1938-1945 Österreich unter der Herrschaft des Dritten Reiches
1939 1. Fernsprecher im Ort (Gemeindegasthaus)
1959 Errichtung der ersten Tiefkühlanlage
1971 Vierklassige Unterstufe der Volkschule im Schulverband Hörersdorf-Frättingsdorf-Siebenhirten
1972 1. Jänner Vereinigung Siebenhirten mit der Gemeinde Mistelbach durch Landesgesetz
1973 Gründung des Verschönerungsvereines
1977 Gründung des Union-Sportvereines
1980 Verlegung der Versorgungsleitung für die Wasserleitung, Bau des Hochbehälters auf dem Triftberg
1981-1983 Kommassierung
1994 Überschwemmung Teile Siebenhirtens nach Gewitter
1999 Erneuerung des Kirchendaches
2000 Visitation Kardinal Schönborn
2006 Errichtung eines neuen Gehsteiges Am Triftberg
2005-2006 Errichtung der Kanalisation in Siebenhirten
2006 Asphaltierung Hintausstraße
2006 4 neue Apsisfenster in der Kirche, entworfen von Mag. Heinz Ebner
2007 Asphaltierung der Siebenhirtner Hauptstraße, Rochusstraße, Am Triftberg nach Kanalbauarbeiten
2007 Abschluss Kirchenrenovierung innen und außen
2008 Gehsteig Dorfstraße pflastern
2008 Erneuerung des Daches vom Hofstadel



Diese Texte sind Auszüge aus der Festschrift 200 Jahre Pfarre Siebenhirten bei Mistelbach und der Chronik Eine Geschichte des Ortes seiner Herrschaften und seiner Pfarre verfasst von Prälat Franz Stubenvoll, 1400 Seiten. Beide Werke sind in kompletter Fassung über die Pfarre käuflich zu erwerben. Diese Chronik ist eine der größten des Weinviertels.




(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken